Ylva

Antworten
Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 7042
Registriert: 1. Mär 2011, 10:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Lottikarotti » 31. Aug 2020, 15:37

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch: sehr gut !
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Scarlett Briard 1996-2011
Nikita Briard 1994-1996
Snoopy Westi 1992-2008

Benutzeravatar
Hoppili
Briard
Briard
Beiträge: 670
Registriert: 25. Jan 2017, 12:49
Wohnort: Schopfheim
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Hoppili » 31. Aug 2020, 20:37

halloweenchen hat geschrieben:
31. Aug 2020, 15:23
es waren wirklich nur LIPOME!!!
:peace:

Juhuuuu! :happydog:
Bild

Gabi mit Emma *18.11.2016
Paula (Großer Schweizer Mix) 2001-2015
Andor (Hovawart) 1993-2001
Linus (Hovawart) 1991-1993

Benutzeravatar
Hedi
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 3390
Registriert: 2. Feb 2011, 22:16
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Hedi » 31. Aug 2020, 22:02

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Wir freuen uns mit euch!!!
Liebe Grüße von Hedi, Zoe, Jasper und Hundeengel Luca
Bild Bild

Benutzeravatar
KimbaBatida
Administrator
Administrator
Beiträge: 1152
Registriert: 30. Aug 2018, 23:11
Facebook: Tanja Maschke
Wohnort: Tschechien
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ylva

Beitrag von KimbaBatida » 1. Sep 2020, 18:19

Super, das freut mich!!!! :applaus:
Tanja, Kimba und Teddy

Die blamabelste Angelegenheit der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste.


Teddy *05.02.2021
Kimba *14.12.2014
Batida *19.10.2005 +03.11.2020
Jessy *01.02.2002 +27.01.20015

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Norbert » 2. Sep 2020, 15:03

..puh... gutartig....da fällt einem ein Stein vom Herzen.
:happydog:
Verwöhn deine Süße von uns ein bisschen.

LG
Norbert mit Fredo
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Ylva

Beitrag von halloweenchen » 2. Sep 2020, 19:53

Danke euch allen für die lieben Worte und das mitbangen bis zum Befund!

Es ist wirklich schön in diesem Forum zu sein und seine Sorgen mit anderen teilen zu dürfen.

Dafür ein wirklich ganz, ganz herzliches DANKE! an euch alle.
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Ylva

Beitrag von halloweenchen » 5. Feb 2021, 08:05

Schlechte Neuigkeiten: Ylva hat einen Milchleistentumor.
Sie war im November/Dezember läufig. Anfang/Mitte März sollte der Zyklus ganz abgeschlossen sein.
Dann machen wir ein Blutbild, ein Herzultrschall und ein Lungenröntgen.
Sollte der Tumor bereits erkennbar gestreut haben, sehe ich von einer OP sicher ab und werde die uns verbleibende Zeit mit meinem Seelenhund noch genießen.
Sollte Ylva sonst fit sein, werden wir uns über die zweiteilige OP (man kann nicht beide Milchleisten in einer OP entfernen - Abstand ca. 4Monate) wagen. Ich bin im Moment sehr zerrissen und versuche Verstand und Gefühle auf einen Nenner zu bringen.
Ylva wird am 1.6.2021 10 Jahre alt - das ist für mich vom Alter her so ein Knackpunkt. Es ist ein schönes Alter für einen großen Hund - ich weiß nicht, ob ich ihr die Schmerzen der OP und die Heilungszeit danach noch 2x zumuten möchte. Andererseits hatte ihre Mama die gleiche OP mit über 10 Jahren und wurde danach noch über 14 Jahre alt.
Aber vielleicht seh ich klarer, wenn Anfang/Mitte März die Befunde dann da sind...
Bis dahin wird sie schon einmal verwöhnt und noch mehr geknuddelt als sie sonst eh schon wird
:(
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Benutzeravatar
KimbaBatida
Administrator
Administrator
Beiträge: 1152
Registriert: 30. Aug 2018, 23:11
Facebook: Tanja Maschke
Wohnort: Tschechien
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ylva

Beitrag von KimbaBatida » 5. Feb 2021, 10:42

Oh nein, 😥 fühl Dich ganz lieb gedrückt, das tut mir leid. Ist sicher eine schwere Entscheidung, aber ich denke mir immer wenn sie körperlich noch fit sind, kann man ihnen so eine Op zumuten, wenn die Aussichten auf Heilung dann gut sind.

Ich drücke der kleinen Maus ganz doll die Daumen und wünsche Euch noch viele gute Jahre miteinander. Ich weiss wie Du Dich grad fühlst, geniess jede Sekunde mit ihr!!!!
Tanja, Kimba und Teddy

Die blamabelste Angelegenheit der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort Tierschutz überhaupt geschaffen werden musste.


Teddy *05.02.2021
Kimba *14.12.2014
Batida *19.10.2005 +03.11.2020
Jessy *01.02.2002 +27.01.20015

Benutzeravatar
Hoppili
Briard
Briard
Beiträge: 670
Registriert: 25. Jan 2017, 12:49
Wohnort: Schopfheim
Hat sich bedankt: 513 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Hoppili » 5. Feb 2021, 11:22

O nein! Das sind ja unschöne Neuigkeiten. Versuche, eines nach dem anderen zu erledigen. Klingt natürlich wieder einfacher als gesagt. :augenzu:

Ich wünsche dir und meinem Geburtstagszwilling alles Liebe und Gute 💚
Bild

Gabi mit Emma *18.11.2016
Paula (Großer Schweizer Mix) 2001-2015
Andor (Hovawart) 1993-2001
Linus (Hovawart) 1991-1993

Benutzeravatar
Marchello
Moderator
Moderator
Beiträge: 1883
Registriert: 8. Jan 2012, 17:45
Wohnort: Friedberg/Hessen
Hat sich bedankt: 338 Mal
Danksagung erhalten: 318 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Marchello » 5. Feb 2021, 11:26

Liebe Ingrid,

Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir gerade geht. Fühle dich fest gedrückt! :troesten:

Du wirst sicher die richtige Entscheidung finden. Erstmal alles Gute für deine Ylva!
Pepe 1992-1998 (Zwergrauhhaardackel)
Dina 1998-2011 (Hovawart)
Marchello *11.11.11
Pebbles *06.04.19

Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 7042
Registriert: 1. Mär 2011, 10:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Lottikarotti » 5. Feb 2021, 12:08

Ach Mensch :roll:
Ich verstehe deine Zerrissenheit sehr gut. Es ist schon ne große Op, aber auch mit sehr guten Heilungschancen!
Diese Sorgen sind immer furchtbar und ich drücke euch die Daumen das die Untersuchungen alle gut ausfallen.
Fühl dich gedrückt!
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Scarlett Briard 1996-2011
Nikita Briard 1994-1996
Snoopy Westi 1992-2008

Benutzeravatar
herr emil weiss
Briard
Briard
Beiträge: 2560
Registriert: 20. Feb 2012, 23:21
Wohnort: WÜRZBURG
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Ylva

Beitrag von herr emil weiss » 5. Feb 2021, 15:23

oh nein, das tut mir sehr leid für die Maus. Ich drück euch so fest die Daumen , du wirst sicher die richtige Entscheidung treffen - für Ylva.
Ich drück dich mal ganz feste Ingrid, laß den Kopf nicht hängen, solange es Hoffnung gibt stärke dich daran.
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich da auch nicht hin.
Sabine und Emil (07.05.2011)

Bild

Benutzeravatar
Thomas
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 3953
Registriert: 23. Jan 2011, 11:30
Facebook: Thomas Geh
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Thomas » 5. Feb 2021, 16:33

Die besten Wünsche auch von mir. Du wirst die richtigen Entscheidungen treffen.
Nicki von Lerchenau, 23. Oktober 2009 - 08. April 2021

Videos von Nicki bei Youtube - klick mich

Bild

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Norbert » 5. Feb 2021, 18:23

Von ganzem Herzen wünsche ich, dass der Tumor noch nicht gestreut hat.
Kann mir vorstellen, dass es Dir damit überhaupt nicht gut geht.
Du wirst die richtige Entscheidung für Ylva finden.
Fühl dich gedrückt.

Norbert mit Fredo
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Silke
Mops
Mops
Beiträge: 37
Registriert: 27. Okt 2019, 21:33
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Silke » 5. Feb 2021, 19:07

Es tut mir sehr Leid, dass Du für Ylva so eine blöde Diagnose bekommen hast und ich drücke die Daumen, dass sie glücklich wieder gesund wird!!!

Ich kenne ja nun nicht die genaueren Details und weiß nicht, was Du mit Deinem Tierarzt schon so besprochen hast, aber ich möchte Dich motivieren mit Deinem Tierarzt oder ggfls. auch einem anderen als Zweitmeinung noch mal darüber zu sprechen, ob es wirklich nur die Möglichkeit gibt die Milchleiste bzw. ja in Ylvas Fall sogar beide komplett zu entfernen.
Ich weiß, dass das früher das übliche Vorgehen bei Gesäugetumoren war. Auch wir haben vor vielen Jahren mal eine unserer Hündinen so operieren lassen - sie war kleiner und zu dem Zeitpunkt erst acht, hat die OP gut überstanden und ist dann fast 16 geworden, also alles gut. Aber es ist schon ein wirklich großer Eingriff gewesen.
Viele Praxen scheinen das auch weiter so zu handhaben, aber es gibt auch Tierärzte, die inzwischen anders vorgehen.
Die Tierärztin bei der ich mit meinen Hunden überwiegend bin hat sowohl bei Caatje (bereits mehrfach) als auch bei Lara schon einzelne Knoten aus der Milchleiste entfernt.
Das waren kleine Engriffe mit einer leichten Narkose, die beide jeweils super gut überstanden haben. Ob das möglich ist oder nicht, hängt von der Größe des Tumors und der Stelle an der er sitzt ab.
In einem Fall sprach sie mal davon, dass evl. der Komplex (also die gesamte Zitzte mit dem darum liegenden Gewebe entfernt werden müsste), weil der Knoten direkt daruntersaß. Auch da ging es aber nicht um die gesamte Milchleiste. War dann glücklicher Weise in dem Fall auch ein Fehlalarm und nur verhärtetes Milchdrüsengewebe, welches sich nach der Scheinträchtigkeit wieder "aufgelöst" hatte.

Von der Entscheidungsfindung her macht es ja schon einen Unterschied, wie groß der Eingriff wird, daher einfach mal als Anregung.

Knuddler an Ylva und viel liebe Grüße an Dich!

Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 7042
Registriert: 1. Mär 2011, 10:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Lottikarotti » 5. Feb 2021, 20:09

So hat es eine Freundin bei ihrer Hündin auch machen lassen. Nur den Knoten raus gemacht. Bisher 2 mal innerhalb 3 Jahren. Die Hündin ist jetzt 14 und fit .
Vielleicht ne Alternative Ingrid ?!
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Scarlett Briard 1996-2011
Nikita Briard 1994-1996
Snoopy Westi 1992-2008

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Ylva

Beitrag von halloweenchen » 5. Feb 2021, 23:07

ich werde es mit meiner TÄ besprechen.

jetzt warte ich einmal, bis wir die Befunde von Herz, Blut und Lunge machen/haben ... vielleicht hilft auch das bei der Entscheidung...
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Benutzeravatar
Hedi
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 3390
Registriert: 2. Feb 2011, 22:16
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Ylva

Beitrag von Hedi » 7. Feb 2021, 19:25

:( Wir denken an euch und drücken die Daumen, dass Ylva noch viele gute Jahre erleben darf!!
Ihr werdet die richtige Entscheidung treffen.
Alles Gute!!
Liebe Grüße von Hedi, Zoe, Jasper und Hundeengel Luca
Bild Bild

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Ylva

Beitrag von halloweenchen » 15. Mär 2021, 20:42

heute waren wir Lungenröntgen - zum Glück ohne Befund.
Blutbefund sollte morgen Abend oder übermorgen da sein.
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Ylva

Beitrag von halloweenchen » 16. Mär 2021, 21:27

Blutbefund auch ok
OP Termin am 6.4.
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Antworten

Zurück zu „Das Tagebuch für alle anderen Briard´s“