Fredo's Leben an der Küste

Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 23. Mär 2018, 10:28

Danke Euch fürs Daumen drücken.
Es ist für mich und meinen vierbeinigen Freund leider nicht wie gewünscht verlaufen. :(
Fredo wurde in Narkose gelegt.
Die verbliebenen Zahnreste im Oberkiefer wurde entfernt.
In entstandene Öffnungen wurde Schmerzmittel und Desinfektion eingebracht vor der Wundnaht.
Auch wurde eine einfache Zahnsteinentfernung durchgeführt.
In einem nicht geforderten Bericht für 'n Zuchtverband schrieb die Tierärztin, dass der Zahn mechanisch (durch Stein oder ähnlich harte Gegenstände) verletzt wurde.
Dabei frakturierte die Krone des Backenzahnes und sprang ab.
Die verbliebenen Wurzelanteile waren infiziert und bauten langsam ab.
Sie bestätigte.... er müsste Zahn-Schmerzen gehabt haben.
Fredo ist sehr gut von dieser Ärztin versorgt worden, denke ich.

Muss mir nun um seine...vorübergehend veränderte Fütterung Gedanken machen.

Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Hedi
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 3390
Registriert: 2. Feb 2011, 22:16
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Hedi » 23. Mär 2018, 19:54

Wir wünschen dem Süßen eine schnelle Genesung und von nun an nie wieder Zahnschmerzen!

Futter kannst du doch entweder einweichen (TroFu) oder kurz mit dem Pürierstab durchgehen, dann müsste Fredo es doch ohne Probleme fressen können.
Liebe Grüße von Hedi, Zoe, Jasper und Hundeengel Luca
Bild Bild

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von halloweenchen » 23. Mär 2018, 22:07

armer fredo! gute besserung und eine schmerzfreie zukunft wünschen ich ihm!!!
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Piroschka

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Piroschka » 24. Mär 2018, 08:04

Hauptsache, Fredo hat bald keine Schmerzen mehr. Gute Besserung!

Benutzeravatar
Palatin Du Rhin
Briard
Briard
Beiträge: 1529
Registriert: 15. Feb 2011, 14:56
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Palatin Du Rhin » 24. Mär 2018, 09:41

Ach es ist doch gut, wenn die Ursache erkannt wird- ein "kleiner" Eingriff-- und danach geht es ihm gut.
Ich glaube nicht, dass er ihn groß vermissen wird.
Schnelle Heilung,
Liebe Grüße, Gunter mit den Heidelbären.
Und es bellte das Herz in ihm, so wie die mutige Hündin die zarten Jungen umwandeld, einen den sie nicht kennt anbellt und zum Kampfe heranspringt........ Dulde auch dies mein Herz
(Marc Aurel , auch wenn er´s von Platon geklaut hat )

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 24. Mär 2018, 18:15

Danke... für eure Genesungswünsche ! :)

Fredo“ ist absolut kein Freund von Dosenfutter.....er lässt es unberührt stehen.
Völlig egal welche Sorte.
Und nur feuchtes Trockenfutter nimmt er mir auch nicht ab. :roll:
Dafür müsste er wohl... längere Zeit ....„Kohldampf schieben“.
Von daher bekommt der Bursche z.Z.
ein Gemisch aus Kartoffeln/Rinderhack in Öl leicht angebraten + Trockenfutter (mit Stößel zerkleinert).
Auch bekommt er noch dreimal morgens eine Schmerztablette in Käse eingewickelt.
Noch hat er normal eine größere Schwellung.
Ich denke aber auch dass der Bursche problemlos ohne diesen Zahn klar kommen wird.

LG
Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Matti
Cocker Spaniel
Cocker Spaniel
Beiträge: 117
Registriert: 2. Feb 2017, 11:15
Wohnort: Hamburg

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Matti » 24. Mär 2018, 18:20

Ich glaube nicht, dass ein fehlender Backenzahn das Kauen verhindert.
Meine Omma hat es geschafft, fast ohne Backenzähne Trofu zu zerkleinern. Sie hatte zum Schluss
nur noch jeweils 1 oben und unten auf jeder Seite aber die konnte sie zielsicher einsetzen. Sogar die harten
Pansenkuchen hat sie damit geknackt.

LG
Marion und Matti

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 26. Mär 2018, 08:57

Unsere Ruhepause fand ein schnelles Ende.
Ohne längere intensive Bewegung (hier am Fahrrad) hält Fredo es nicht aus.

War so was von nervig !
(Spiele genügten ihm nicht)

Wir mussten bis jetzt ...ständiges an stupsen...hinterher laufen...anlecken und
auch mal verbellen aushalten.

Wir sind nun wieder mit dem Rad unterwegs (mit große Pausen).
Meine Art ihn zu füttern "funktio..nobelt.
Hatte mir etwas Sorgen gemacht... um seine Wunde in der Schnute.

Aber.. bei meinem Futtermix z.Z. wird nichts gekaut..
....nur schnell geschluckt. ;)

Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Piroschka

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Piroschka » 26. Mär 2018, 20:10

Alles wird gut :D

Benutzeravatar
Lottikarotti
Briardexperte
Briardexperte
Beiträge: 7042
Registriert: 1. Mär 2011, 10:33
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Lottikarotti » 27. Mär 2018, 07:34

Na das hört sich gut an....das Schlimmste ist überstanden !
Petra und Amy
EIN HUND HAT IM LEBEN NUR EIN ZIEL :
SEIN HERZ ZU VERSCHENKEN !

Amy *18.06.2011
Scarlett Briard 1996-2011
Nikita Briard 1994-1996
Snoopy Westi 1992-2008

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 28. Mär 2018, 16:02

Heute musste ich Fredo (>>>es geht ihm gut<<<) zum einkaufen mitschleppen....
..damit er alleine auf unserem Hof keine Dummheiten machen kann.
(ev...... Knochen mit anhaftenden Steinchen ausbuddeln)

Wir waren im Toom-Baumarkt und danach fuhren wir zu meinem Lieblingsbäcker
nach Gehlsdorf (Ortsteil der Stadt Rostock)
Mit meinem Burschen ....ging alles wunderbar stressfrei.

Wir sind in Gehlsdorf zur Warnow (dieser Fluss mündet in die Ostsee) gelaufen.

Bild

Dort wurde er schon wieder frech gegenüber den Enten. :roll:


Bild

(Bilder sind unabsichtlich zu groß geraten)

Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 31. Mär 2018, 11:38

Wir wünschen Euch frohe Ostern....

Bild

viel Sonnenschein...einen fleißigen Osterhasen und schöne Feiertage.


Beste Grüße
Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 2. Apr 2018, 20:11

Wetterkapriolen

Bild
April... April... der macht was er will.
Bild

mh....Ostern nun Schnee...Schnupfen-Wetter. ;)


vimeo -Video
https://vimeo.com/262844422
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 8. Apr 2018, 10:26

Bin beim Bauen und verlege momentan Fußbodenleisten.
Nach unserer morgendlichen großen Runde am Fahrrad hat mein „Fredo“,
z.Z. keine Aufgabe weiter... um sich nützlich zu machen.
Hat momentan "die grüne lange Weile".
Er merkt sich alles , ist sehr erfinderisch, will nicht „ein viertes Rad am Wagen sein“,
wartet darauf das endlich jemand mit ihm spielt.
Er bellt im Haus und vor der Tür ohne Anlass... nur um Aufmerksamkeit zu bekommen.

Da alles nicht funktionierte..... setzte er seine übermäßige Energie
bei der Schatzsuche ein....

Bild

....nach Gold und Silber ??? ;)

Bild


Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
THW-Fan
Dalmatiner
Dalmatiner
Beiträge: 381
Registriert: 17. Jun 2015, 23:18
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von THW-Fan » 8. Apr 2018, 11:21

Wieso Schatzsuche!

Der Hundi hat sich ernsthafte Sorgen um die Unversehrtheit des Rasens gemacht.
Wenn er schon keine Wühlmäuse findet, so wollte er doch zumindest den potentiellen Maulwurf entmieten. :lol: :lol: :lol:
Schließlich muss sich einer um den Garten kümmern, wenn Herrchen drinnen baut und alles ohne den "Bauhund" machen will.
Jasper liegt an liebsten, wenn ich am werkeln bin, zwischen meinen Beinen (was natürlich echt unpraktisch ist).
Geht das nicht, so hat er jedoch alles im Blick. Schließlich muss der Vorarbeiter ja "beobachten", was seine Jungs so machen. :mrgreen:
Liebe Grüße aus dem hohen Norden wünscht Tom!

Benutzeravatar
Karin
Briard
Briard
Beiträge: 1063
Registriert: 17. Mär 2012, 18:18
Wohnort: Barnim
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Karin » 8. Apr 2018, 20:03

Ach bin ich froh, dass Aaron nicht in unserem Garten nach Schätzen sucht. Allerdings hat er sich angewöhnt, wenn er ins Haus möchte und ich unbedingt mitkommen soll (Futterzeit, Schlafenszeit), setzt er sich mit seinem dicken Hintern immer vor meine Nase möglichst auf meine Hände. Das kann ganz schön lästig werden, wenn man immer den dicken Hintern vor der Nase hat.
Caja und Karin
Aaron 31.05.2009-15.10.2018

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 15. Apr 2018, 19:48

Heute morgen,....... n’ Überraschung.

Unser Traditionsgasthof Schnatermann ....
Bild
Hier bekam Fredo bisher bei unseren Fahrradtouren zu seiner nahen Badestelle....
Bild

....des öfteren mal n’ Schale mit Wasser
und ich ein Erfrischungsgetränk.

.....................................................im Bild-Hintergrund der Heckraddampfer „ Schnatermann“

Puh....schaun wir mal was nun wird.


Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
halloweenchen
Moderator
Moderator
Beiträge: 4071
Registriert: 15. Aug 2011, 20:26
Skype-Name: Halloweenchen
Wohnort: Österreich
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von halloweenchen » 15. Apr 2018, 20:58

das ist traurig! warum? zuwenig geschäft oder die besitzer alt geworden?
Ingrid mit Ylva
Ylva * 1.6.2011
Banksy *3.11.2020 (Bolonka Zwetna)
Weeny 14.6.2003–7.6.2011
Momo 6.5.1996–1.3.2009
Xàbia 8.1.2010–2. 6. 2018 (Bearded Collie)

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 16. Apr 2018, 09:07

halloweenchen hat geschrieben:........warum? zuwenig Geschäft........?
Die schöne abgelegene Anlage ist (war ???) schon immer ein bekanntes Ausflugsziel. :(

Von einem Verkauf war uns bisher nichts bekannt, bin total überrascht.
Vielleicht läßt sich noch irgendwo im Netz ... n’ Info dazu finden?
(habe selbst bisher nichts gefunden)

LG Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Benutzeravatar
Norbert
Briard
Briard
Beiträge: 884
Registriert: 13. Dez 2012, 22:08
Wohnort: Rostock
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Fredo's Leben an der Küste

Beitrag von Norbert » 22. Apr 2018, 22:34

Fredo’s Erlebnisse
-----------------------
Heute früh fuhr er mit seiner Familie zum frühstücken zu „Karl’s Erdbeerhof“.

Bild

IBild

Hier konnte der Bursche etwas Leberwurst und Käse abstauben.
Bild



Bei "Karl" gab es vor Ort wieder mal viel Neues zu entdecken.
Bild
Auf diesem neuen Erdbeerkorb oben.... ging Alina klettern.
Fredo (heulend) fand es nicht toll.... denn sie hatte sich nicht bei ihm abgemeldet.

Anschließend fuhren wir weiter zum Historischen Museumsdorf nach Klockenhagen.
Bild
(Unser Geheimtipp für Urlauber, tolle Mitmachangebote dort)
Bild
War bei dem sehr schönem Wetter heute... doch gut besucht (viele Familien mit Kinder)
und für unseren „Fredi“ ein aufregendes Erlebnis.
Bild
Am späten Nachmittag ging es wieder in „Richtung Heimat“.

So’n Mist ...leider vergaß ich heute irgendwie seine Behandlung mit dem Schwarzkümmelöl
und prompt hatte er sich als Souvenir zwei Zecken mitgebracht. :oops:


Norbert mit Fredo und Molli
Berger de Brie (Briard): Informationen zur Rasse
http://www.youtube.com/watch?v=urIs8_C974E

______________________________________________________________________________________________________________________
Bild
----------------------
----------------------
“Sei meines Hundes Freund ... und du bist auch der meine!”
(Indianische Weisheit)

---------------------
---------------------

Antworten

Zurück zu „Das Tagebuch für alle anderen Briard´s“